Beschluss: Einstimmig beschlossen

Herr Berschneider:                 00:27:08

Herr Groh:                              00:27:52

 

Abstimmung:                          00:28:00


Gutachtenvorschlag (RprA Ö 16.06.2023):

 

Der Rechnungsprüfungsausschuss stimmt der örtlichen Prüfung der Jahresabschlüsse 2021 der rechtsfähigen kommunalen Stiftungen zu. Die Prüfungsergebnisse werden vom Rechnungsprüfungs­ausschuss übernommen.

 

Der Rechnungsprüfungsausschuss empfiehlt dem Stadtrat die Feststellung der Jahresabschlüsse 2021 der rechtsfähigen kommunalen Stiftungen gemäß Art. 102 Abs. 3 GO.

 

Jahresabschlusszahlen 2021:

 

Stiftung

Bilanzsumme zum 31.12.2021
Euro

Jahresergebnis
2021
Euro

Heilig-Geist-Spital-Stiftung

45.079.561,15

544.835,20

Findel- und Waisenhausstiftungen

4.787.615,33

130.703,98

Georg Matthias und Karoline Klein’sche Brennmaterialienstiftung

1.661.747,82

66.252,42

Kost-Pocher’sche Stiftung

13.666.382,55

106.959,52

Fritz-Hintermayr-Stiftung

3.598.681,59

56.696,45

Johanna Sofie Wallner’sche Blinden und Stipendienstiftung

189.608,54

3.156,09

Rudolf und Bertha Mathes Wohltätigkeitsstiftung

835.431,76

7.867,36

 

Die Jahresergebnisse werden verwendet entsprechend der jeweiligen Schlussbilanz zum 31.12.2021 nach Ergebnisverwendung.

 

 

 

Beschlussvorschlag (StR Ö 19.07.2023):

 

Entsprechend des Gutachtens des Rechnungsprüfungsausschusses vom 16.06.2023 werden gem. Art. 102 Abs. 3 GO die Jahresabschlüsse 2021 der rechtsfähigen kommunalen Stiftungen festgestellt.