Besuchen Sie uns auf Facebook. Besuchen Sie uns auf Instagram. Timeout: 05:18Uhr ⟳ | Kontakt | Home | Start | Info | Glossar | Ende  | AAA Wechsel zur mobilen AnsichtMobil →
Stadtarchiv Nürnberg
Archivalien
Archivalien

Anzeige

Sortierung

Ihre Suchergebnisse
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
1. 
Permalink zum Datensatz Anmerkung zu Eintrag in der Online-Recherche. Diesen Datensatz in die Merkliste übernehmen. zum PDF-Druck vorsehen Diesen Datensatz direkt drucken. in den Bestellkorb (zur Vorlage im Lesesaal oder für Fotoauftrag)
Signatur:
Stadtarchiv Nürnberg E 18 Nr. 3
Bestandssignatur:
Verweis Best-Übersicht:
Klassifikation_ E_F_Bestände:
Betreff:
Verzeichnis der Urkunden bzw. Archivalien der Familie Rötenbeck.
Enthält- und Darin-Vermerke:
Enthält: Specification alles deßen, was in der Schachtel N° 2 zufinden; N° 48:
1) Ein Verzeichnus, was für Wein nach und nach eingelegt worden, ablänglich.

2) Ein Verzeichnus, was die Zinnß oder Haußleuthe für Zinnß geben, ablänglich.

3) Ein Permenten Urkund Melchior Ungleichens, Barchentwebers und Burgers zu Nürnberg Kauff über ein Hauß zu Wöhrd liegend de A° 1584.

4) Immision Brief Hannß Zollners, Sielbergießers und Burgers zu Nürnberg und Anna seiner Ehewirthin, deß Ihnen zuerkanten Spörlischen Haußes und Gärtleins, zwischen weyl. Georg Stöckels seel. Erben Garten liegend auf Perment de A° 1618.

5) Concept Frauen Endres Schmiedin, Kaufbrief, über das Gärtlein zu Wöhrd, vom 13. September A° 1580.

6) Kaufbrief über Hanßen Wagners, neben dem Wirthshauß zum Mondschein. Erhard Neidharden verkauffte Behaußung de A° 1638 mit 3 dazu gehörigen Stücken.

7) Hanßen Kölbels Kaufbrief de A° 1528 auf Perment gefertigt, dann beygebunden Hanß Kölbels zu Wöhrd, dem Erhard Fincken, Bürger zu Nürnberg verkauffte Erbschafft seiner Behaußung zugedachtem Wöhrd jedoch mit gewiesen was [...] bedingung umb 65 fl. Rheinisch, Landwehrung A° 1536.

Anmerkung zu Nr. 3 - 7: Alle diese Stücke sind zusammen weg geben worden.

8) Erhard Neidhard, quittiert Lorenz Ehrweckern über 50 fl. außbezahlt Legat, so seine Schwester Seel. Anna Trummerin, ihme verschafft. 9. Nov. 1643.

9) Erhard Faber cedirt Erhard Neidharden, in dem Losungambt 600 fl. Capital und die daran noch hinterstellige Zinnß von 22 fl. 30 x den 29. July A° 1636.

10) Bauunkosten Specificationes de A° 1667.

11) Eine Obligation über 100 fl. so Erhard Neidhard Heinrich Struben und Elisabeth seiner Haußfrauen geliehen, A° 1623.

12) Kaufbrief über das bey dem Mögeldorffer Thor gelegene Hauß, so nun Heinrich Struben Granatsteinsetzern und Bürgern zu Wöhrd, dem Antoni Pfeffern, auch Granatsteinsetzern zu Kauffen gegeben worden, A° 1625.

13) Cesion, über 75 fl. auf die beym Mödeldorffer Thor gelegene Behausung A° 1629.

14) Eingenommener Augenschein, über Erhard Neidhards Behaußung, neben dem Mögeldorffer Thor hinauf, de A° 1648.

15) Kaufbrieff Erhard Neidhards, über das bey dem Mögeldorffer thor gelegene Häußlein den 28. Juny 1636 nota dieses haben unßeren Herren, zu einem Wachthäußlein verehrt.

16) Heinrich Struben, bekennt ihme zu abrichrung seiner bey dem Mögeldorffer thor liegende Behaußung darauff setehenden nachfristen, Andreas Hester Bürger und Wirth zu Wöhrd, 225 fl. dergleichen zuhaben A° 1622.

17) Copia obligationis über die von Erhard Neidharden, denen Hintermayerischen geliehenden 150 fl. Capital, dafür sie zum Unterpfand ihre bey dem Mögeldorffer thor stehende Behaußung über ihre noch andere habende Haab und Gütter verpfändet de A° 1628.

18) Georgen Bauers Kertzwaschers und Bürgers zu Nürnberg, Verkauffung seines Erbs, von seiner öd liegenden noch ohnbezimmerten Hofraith (so ietzo ein garten ist) zu Wöhrd. Ursula Endres Schmieds Haußfrauen A° 1580 auf Perment.

Dann bey gebunden noch folgende Stück:

19) Augenschein in Sachen Fr. Stöchlin gegen Michael Neidthardin

20) Kaufbrief über das Gartten Häußlein A° 1630

21) Quittung über das Gartten Häußleins auß bezahlten Kaufschilling de A° 1630.

22) Erhardt Neidharden, wird erlaubt, daß er bey seiner Hinterthür, einen Schnecken in die Vierung 6 Schuh von neuem bauen möge, wird hingegen verweigert, die gebettene erweiterung seiner Sommerlauben, de A° 1623.

23) Revers Erhard Neidhards, wegen eines transferirten Feuer Rechts, auf seiner Schenckstatt allda zu Wöhrd, A° 1641.

24) Wolf Sigmund Pömer, und seine Ehewirthin quittieren Erhard Neidharden, von wegen ihres ihme verkaufften Garttens, in der Langen Gaßen, die sie ihm umb 850 fl. und 4 fl Leikauf zukauffen gegeben.

Nota zu Nr. 18 - 24: Alle diese Stück sind zusammen gebunden und weg geben worden.

25) Martin Eißenbeiß quittiert Executorio nomine Erhard Neidharden umb 500 fl restirten Kaufschilling betr. die wegen deß Schwabens ihme verschaffte Behaußung A° 1633.

26) Erhard Kindsvatters zu Wöhrd hinterlassene Ehewirthin mit Ihrer Schwieger Fr. Susanna Sabina Erhard Neidthardin getroffenen Vergleich, wegen angeforderter Legitima und Quittung betreffend.

27) Thomas Kindsvatters, Schreiners und Bürgern Geburtsbrief auf Perment de A° 1591.

28) Hanßen Habermayrs und Suz[anna] seiner Ehewirthin Schuldverschreibung über 60 fl. von Lorenzi A° 1625.

29) Quittung an Johann Ulrichs und Johan Philipp der Pröbsten.

30) Specification, über Erhard Neidhard seel. Leichunkosten, Lößung seines hinterlaßenen Testaments und Gerichtsgebühr, A° 1666.

31) Item seiner Haußfrauen Sabina seel. Leich Unkosten A° 1643.

32) Urkund für Erhard Neidhard über 100 fl. bezahlt Legat A° 1654.

33) Specification was bey Schätzung und Verkauffung der Wahren für [...] aufgangen 22 Apr. 1651.

34) Thomas Kindsvatters Büchßenschiffers zu Lauf Abschied, alß er daselbst sein Bürger Recht aufgegeben und zu Wöhrd sich häußlich niedergelaßen, A° 1604.

35) Copia Erhard Neidhards und seiner Ehewirtin Elisabeth Testamentum reciprocum aufgerichtet den 16. Decemb. A° 1633.

36) Christof Haußner von Neudeck quittiert die Neidhardische Wittib, über die empfangene 25 fl. Legat die Ihr Mann seel. per Testamentum seiner Schwester Kunigunda Lerchin seel. geweßene Trodtmeisterin zu ged. Neudeck nachgelaßener Erben verschafft, den 23. Aug. Anno 1668.

37) Hintermayerische Eheleute, quittieren Erhard Neidhard über die Erbsportion so ged. Erhard wegen Ihrer Schwester Carharina Jaekin, entrichtet den 20. Mart. A° 1628 wobey noch zwo kleine beylagen.

38) Specification, Etliche Bauunkosten, Item was vom Hauß jährlich dem H. Richter zu Wöhrd bezahlt wurde. Item wie die Loßungen davon entrichtet worden.

39) Verzeichnus, der aufgewandten Unkosten bey der Fr. Elisabeth Neidhardin obgehabte Gevatterschafft den 29. Octob. A° 1666. Item was dem Gerichtsknecht, wegen der Neben Häußlein jährlich zubezahlen.

40) Copia Kaufsabrede und Kaufsbrief, zwischen denn Rötenbeckischen Curatorn und Erben eines, dann Rötenbeckischen Wittib, anders theils, über die Rötenbeckische hinterlassene Behaußung A° 1631.

41) Kaufs Copia über innen vermelte von Christof Löhnern, Bürger allhier und Zeugwebern und Frauen Maria Magdalena seiner Ehewirtin erkauffte und in St. Sebalder Pfarr, am Bonersberg liegende frey lauter eigene Behaußung, verlautende de A° 1667.

42) Quittung über die auf ged. Hauß gestandene und nunmehr abgelößte Aygenschafft der 300 fl. de 29. April 1667.

43) Umbgeldt Zettelein von A° 1631 bis 1643

44) Umbgeldt Zettelein von A° 1666, 67, 69 biß 70.

45) Wein Auszug von A° 1627 biß 1642.

46) Wein Auszug von A° 1666, 67, 69 biß 23 Decemb. A° 1670

47) Fünff Quittungen, über abegerichtete Legata

48) Ein Apothekers Zettul de A° 1670.

49) Specification verkauffter Fahrnußen de Anno 1652 über Fr. Neidhardin, andern Ehewirths Martin Kindsvatter Verlaßenschafft.

50) Quittung H. Michael Banzenstiels, welcher die Martin Kindsvatterische Wittib quittiert, über ihres Mannes seel. obgehabte Vormundschafft Georg Caspar Kindsvatters und zugleich außgehändigtes noch übriges Vermögen, den 20. Marty A° 1651.

51) Grabzettul, auf Martin Kindsvatters Burgers und Goldtschmieds und seiner leiben Ehewirthin Fr. Elisabeth bey St. Johannis erkauffte Grabstatt, 9. Nov. 1634.

52) Grabzettul, vom Gericht zu Wöhrd de A° 1644 27 July über Erhard Neidhards, dann Hanß und Caspar, den Kindsvattern und deren ehelichen Erben erkauffte Grabstatt zu Wöhrd sub N° 181 - ist den 14. April 1671 der Ester Kraußin Schusterin alß Kindsvatterische Miterben zugestellt worden.

53) Schein, über Erhard Neidhards Reitsitz auf der Porkirchen zu Wöhrd N° 77; A° 1655

54) Schein, über Kirchenstuhl oder Bank zu Wöhrd betr. sub nr. 9; A° 1655

55) Frauen Elisabeth Neidthardin seel. Lebenslauff und Leich Sermon betreffend de A° 1670.

56) Frauen Elisabeth Neidthardin seel. hinterlaßenes Testamentum de A° 1670.

Auflistung Nr. 2:

1) Herrn D. Michael Rötenbkens, Geburtsbrieff sub dato Nurnb. den 5. Marty Anno 1595.

2) Der Rötenbekischen Wappenbrief sub dato Augspurg den 22 May Anno 1579.

3) H. Hannß Wolff Rötenbekens Geburthsbrieff Anno 1566.

4) Dr. Michaelis Rötenbeccy Med. Doct. Testimonium Doctoratus [?] [Basel?] 25 Juny Anno 1595.

5) Matricula Patanina Dr. Mich. Rötenb. Med. D. A° 1593 24 Sep.

6) Testimonium Altorfinum M. Georgii Liechtenthaleri.

7) Testimonium Notariatus Hannß Wolff Rötenbekens A° 1566.

8) Lazari Rötings Testament sub dato Nurnb. 5. Decemb. 1614.

9) Hannß Wolff Rötenbekens Testament sub dato Nurnberg den 29 Aprilis Anno 1595.

10) Frauen Anna, H. D. Rötenbekens seel. Ehewirthin Testament, den 31. Aug. Anno 1599.

11) Copia Testamenti des Erb. Albrecht Ammons Burgers allhier Anno 1618.

12) H. Michael Rötenbekens Med. D. und Jungfr. Anna Ammonin Heurathsbrieff A° 1596.

13) Der Vizwirthin Heyrathsbrieff Anno 1538.

14) Kauffbrieff Albrecht Ammons über 15 fl. Eigenzinß vff Hannßen Rheinharts Schusters Behausung Anno 1589.

15) Kauffbrieff über deß Erbarn Hannß Wolff Rötenbekens Behausung ober dem Milchmarkt anno 1576.

16) Lazari Röttings seel. Leichunkosten.

17) H. D. Michael Rötenbekens Theilzettell Anno 1595.

18) Maria, Hannß Wolff Rötenbekens seel. Ehewirthin Theilzettel.

19) Frauen Anna, H. D. Michael Rötenbekens seel. Ehewirthin Theilzettel Anno 1618.

20) Theilung, deß Erb. Albrecht Ammons, und seiner 2 Kinder, die er mit Margaretha seiner andern Ehewirthin seel. erzeugt, Maria und Michael genannt, betreffend, A° 1618.

21) Inventarium weil. Anna Wolff Wurffb[eins?] seel. Wittib so wohl auch ihrer verlaßener Haab und Güter Anno 1584.

22) Inventarium so Frau Juliana nach Absterben Ihres Ersten Haußwirths seel. Endreß Lutzen hat auffgericht Anno 1574.

23) Inventarium Albrecht Ammons nach Absterben Juliana seiner Ehewirthin seel. auffgericht den 17. July anno 1581.

24) Inventarium waß Albrecht Ammon seiner Ehewirthin Juliana zugebracht hat.

25) Extract vom Inventario welchen Albrecht Ammon nach Absterben Fr. Juliana seiner Ersten Ehewirthin (welche den 13. Decemb. Anno 1580 verschieden) auffgerichtet hatt den 17. July Anno 1581.

26) Der Statt Ingolstatt Quittung, Hannß Wolff Rötenbeken betreffend Anno 1588.

27) Obligation, Hannß Rodner, Bauer auffm Spittelhof bekent, dem Erb. Albrecht Ammon 120 fl. vff ansag 1/4 Jahr, daß nechst hernach wiederumb zubezahlen, den 5. July 1606.

28) Obligation Margaretha, Hannß Rodners, Bauers vffm Spittelhoff, Wittib, bekendt dem Erb. Albrecht Ammon 150 fl. schuldig zu sein, den 6. Marty 1609.

29) Ammonische Erben quittieren einander, den 25. January A° 1619.

30) Obligation Georg Rothen, Bauern auffm Spittelhoff, bekent dem Erb. Albrecht Ammon 100 fl. schuldig zu sein, den 14. February Anno 1618.

31) Quittung, so der Erbar Albrecht Ammon, von Fr. Anna D. Rötenbekin, seiner Tochter, vmb daß mütterlich, anherlich und anfraulich Gueth quittiret Anno 1596.

32) Original Cessio, Frauen Magdalena, deß Erbarn vnd Wohl gelahrten H. Andrea Bayern, syndici, Ehewirthin, vmb vnd für 100 fl. vff der Rheinhardischen Behausung gehabter Eigenschafft, den 9. Augusti Anno 1623.

33) Conservatorium N° 132, fol. 155 wegen der Reinhartischen Behausung.

34) Conrad Pirckmans vnd seiner Ehewirthin Cession.

35) Schreiben Herzog Vlrichs zue Wirttenberg, an H. Michael Röting seel. sub dato Stuttgart den 14. Juny Anno 1549.

36) Herren Philippi Melanchtonis Schreiben, an die Statt Nürnberg sub dato Wittenberg, die S. Johannis A° 1549.

37) Ein Schreiben von H. Hannß Wolff Rötenbeken, an H. D. Michael Rötenbek seinen Sohn, nacher Padua, wegen eines Wechßels, sub dato Nürnberg den 6. Marty 1595.

38) Zweifelhafftige Ammonische Schulden, ablänglicht in 4 Blättern.

39) Ammonische Schuldrechnung Anno 1618 biß 1621.

40) Ammonische Erben particular Rechnung de Anno 1619 den 21. Januarii.

41) Angewiesene Schulden, in die Ammonische Haab gehörig, so unter die acht Erben gleich zu vertheilen Anno 1618.

42) Verzeichnuß, waß Michael Bauer, und Hannß Wurffbain, alß Vormunder, vber weylandt Endreß Lutzen seel. Kinder, auß der Fahrnuß von Albrecht Ammon, dem Stieffvater angenommen haben.

43) Schweickerischer Kinder Vormundschafft Rechnungen vnd Quittungen betr. 8 Stück.

44) D. Lienhardt Dottisch[e] H. Executor alß H. D. Mich. Rötenb. vnd Peter Schillers Quittungen, 11 Stück.

45) Lazari Rötings Testament-Sach, 23 Stück.

46) Lutzischer Execut[or] Quittung von Lienhardt Muller vnd Benedict Krafft, alß Luzische Vormunder de A° 1585, 4 St[ück].

47) Höllerische Quittung, 3 Stück.

48) Niclaus Bernhardt seel. Erben Quittung, wegen seines Testam. Execution de dato 1600 den 1. Marty, 3 Stück.

49) Franz Dottische Curat., 7 Stück.

50) Außzug zu H. D. M. Rötenbeks seel. Kinder Vormundtschafft, Georgii vnd Susanna.

51) 2 Dürerische Kupffer[stiche] H. Paulus Bernhardt seel., H[err] D[r.] Mich[ael] Rötenbeck seel. verschafft, daran der Fr. D. Rötenbekin das 1/5 gebührt.

52) H. D. Mich. Rötenbekens Testam. inter liberos, 12. Decemb. 1643.

53) Verzeichnus der Bücher, so H. D. Rötenb. seel. seinen Kindern zum Vorauß verschafft, 12. Decemb. 1643.

Auflistung gez. Georg Rötenbek.
Umfang/Beschreibung:
2 Stück
Datierung:
1528 - 1648
Ortsnamen:
Bonersberg; Lange Gasse; Lauf; Mondschein (Wirtshaus); Neideck; Padua; Spitalhof; Stuttgart; Wittenberg; Wöhrd; Wöhrd, Mögeldorfer Tor; Wöhrder Friedhof, Grab Nr. 181
Personennamen:
Ammon, Albrecht; Ammon, Anna; Ammon, Juliana (N-sel); Ammon, Margaretha; Ammon, Maria; Ammon, Michael; Banzenstiel, Michael; Bauer, Georg; Bauer, Michael; Bayer, Andreas; Bayer, Magdalena; Bernhard, Nikolaus (N-sel); Bernhard, Paulus (N-sel); Dothe, Franz; Dott, Linhard Dr.; Dürer, Albrecht; Ehrwecker, Lorenz; Eisenbeiß, Martin; Faber, Erhard; Finck, Erhard; Habermaier, Hans; Habermaier, Susanna; Hausner, Christof; Hester, Andreas; Hintermeier, N; Hintermeier, N; Höller, N; Jäckel, Katharina; Kindsvater, Caspar; Kindsvater, Erhard; Kindsvater, Georg Caspar; Kindsvater, Hans; Kindsvater, Maria Magdalena; Kindsvater, Martin; Kindsvater, Thomas; Kölbel, Hans; Kraft, Benedict; Krauß, Esther; Lerch, Kunigunda (N-sel); Lichtenthaler, Georg; Löhner, Christof; Lutz, Endres (N-sel); Lutz, Endres (N-sel); Lutz, Juliana; Melanchthon, Philipp; Müller, Linhart; Neidhard, Elisabeth; Neidhard, Erhard; Neidhard, Erhard; Neidhard, Michael; Neidhard, Susanna Sabina; Pfeffer, Anton; Pirckmann, Conrad; Pömer, Wolf Sigmund; Probst, Johann Philipp; Probst, Johann Ulrich; Reinhard, Hans; Rodner, Hans; Rodner, Margaretha; Rötenbeck, Anna; Rötenbeck, Familie; Rötenbeck, Georg; Rötenbeck, Johann Wolfgang (N-sel); Rötenbeck, Maria; Rötenbeck, Michael Dr.; Rötenbeck, Susanna; Roth, Georg; Röting, Lazarus; Röting, Michael (N-sel); Schiller, Peter; Schmied, Endres; Schmied, Endres; Schmied, Ursula; Schweicker, N; Spörl, N; Stöckel, Georg (N-sel); Stöckel, N (Frau); Struben, Elisabeth; Struben, Heinrich; Trummer, Anna; Ulrich, Herzog zu Württemberg; Ungleich, Melchior; Wagner, Hans; Wurffbain, Anna; Wurffbain, Hans; Wurffbain, Wolf (N-sel); Zollner, Anna; Zollner, Hans
Sachbegriffe:
Urkunden; Archivalien; Wein; Barchentweber; Silbergießer; Garten; Kaufbrief; Behausung; Erbschaft; Bauunkosten; Obligation; Schuldverschreibung; Granatsteinsetzer; Wachhäuschen; Wirt; Kerzenzieher; Haus; Quittung; Kaufschilling; Sommerlaube; Feuerrecht; Schenkstatt; Schreiner; Geburtsbrief; Testament; Büchsenschifter; Drahtmeister; Losung; Zeugwirker; Zeugweber; Umgeld; Verlassenschaft; Vermögen; Grabzettel; Goldschmied; Grabstätte; Schuster; Kirchenstuhl; Inventar; Wappenbrief; Heiratsbrief; Bauer; Schulden; Vormünder; Rechnungen; Kupferstich, Dürer; Kupferstich; Bücherverzeichnis; Urkundenregister; Urkundenliste; Auflistung; Urkunden, Rötenbeck


voriges Bild im Datensatz zeigen nächstes Bild im Datensatz zeigen Bild groß zeigen Datensatz dieses Bildes zeigen Schließen
Schließen
Bestandsbeschreibung
Schließen
?
Permalink zu diesem Treffer
X Permalink kopieren Permalink öffnen